1
2
3
4
5
6
7
8
Logo "Wir sind eins"

Positive Entwicklung im CAP-Markt Sandweier!

14.12.2018

Durch neuen CAP-Markt Steinbach ist nun Möglichkeit für Integrationsfirma in Sandweier geschaffen. "Bald bekomme ich einen tollen Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt" so Nicole Bechtold, Mitarbeiterin im CAP-Markt, stolz. Sie ist eine der ersten Mitarbeiterinnen mit Handicap, die einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsvertrag im neuen Integrationsprojekt, dem CAP-Markt Sandweier, erhalten wird......

Nicole Bechtold

Bisher hat sie im CAP-Markt Bühl gearbeitet und aufgrund ihrer individuellen Weiterentwicklung und ihrer guten Leistungen wird sie nun in die Ortsmitte nach Sandweier wechseln.
Bisher wurde der CAP-Markt Sandweier unter dem Dach der Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WDL) betrieben. Es handelt sich hierbei um Außenarbeitsplätze der Lebenshilfe-Werkstätten. Doch immer wieder kamen auch externe Anfragen von Menschen mit Handicap, die eine sozialversicherungspflichtige Anstellung in einem der CAP-Märkte wünschten.
Aufgrund der positiven Entwicklungen in Sandweier und weil die Lebenshilfe ganz aktuell den CAP-Markt in Steinbach eröffnete, können nun zwei wichtige Ziele erreicht werden. Zum einen werden auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung durch die Umwandlung des CAP-Marktes Sandweier in ein Integrationsunternehmen geschaffen. Zum anderen gibt es durch den dritten CAP-Markt in Steinbach, der unter dem Dach der Lebenshilfe-Werkstätten geführt wird, zusätzliche Arbeitsplätze für Mitarbeiter mit Handicap im gewohnten geschützten Rahmen der WDL. Das Lebenshilfe Motto „Wir sind eins!“ wird in beiden Märkten gleichermaßen gelebt werden.
Für die Kunden des Sandweierer CAP-Marktes mag es vielleicht das eine oder andere neue Gesicht geben, aber grundsätzlich ändert das nichts am engagierten Team im CAP Markt Sandweier. 40 % der Beschäftigten werden Mitarbeiter mit Handicap sein. Zusätzlich wird es auch Betrieblich integrierte Arbeitsplätze (BIA) von Werkstattmitarbeitern geben. Das Sandweierer Team wird im Januar Zuwachs von zwei weiteren Mitarbeitern mit Handicap erhalten. Das komplette und teilweise neue Sandweierer CAP-Markt Team freut sich also auch in 2019 auf seine Kunden und hofft, dass sie dem Markt auch weiterhin die Treue halten.

Edgar Strutinschi im CAP-Markt Sandweierzoom
Nicole Bechtoldzoom
 

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V

facebook