Corona News
Logo "Wir sind eins"

Aktuelle Info: Wöchentliche Schnelltests/ Impfen durch mobile Impfteams

22.04.2021

Angebot der regelmäßigen Schnell- und Selbsttests wird erhöht und Start der Impfungen durch die mobilen Impfteams in unseren Einrichtungen des Landkreises Rastatt startet in KW17. Die Impftermine werden unmittelbar bekannt gegeben, sobald diese vorliegen.



Änderung Testkonzept gegen COVID-19


Bisher haben wir in unseren Einrichtungen fallbezogen und regelmäßig getestet. Dieses Angebot passen wir hiermit den gesetzlichen Vorgaben an.

Die Zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung verpflichtet uns als Arbeitgeber ab sofort, Beschäftigten 1- 2 mal pro Woche Selbst- oder Schnelltests anzubieten.

Im Bereich Wohnen finden bereits wöchentlich Testungen statt. Dies soll auch weiterhin so gehandhabt werden.

Im Werkstattbereich wird das Angebot für Mitarbeiter/innen ebenfalls auf einmal wöchentlich erhöht. Den Angestellten bleibt es frei, sich bei der wöchentlichen Schnelltestung vor Ort testen zu lassen oder das Angebot von 2 Selbsttests anzunehmen und sich selbständig zu testen. 

Wir empfehlen die Annahme des Angebotes von Selbsttests, damit unsere (freiwilligen) Tester entlastet werden.

Die Selbsttests werden diese Woche bestellt, voraussichtlich kommende Woche geliefert und anschließend über Frau Hasel an die Einrichtungen verteilt. Die Verteilung an die Angestellten ist vor Ort zu organisieren und zu kommunizieren. Der Folgebedarf ist von den Leitungen mit Frau Hasel abzustimmen.

Aufgrund anderer Zuständigkeiten für Schule, Schulkindergarten, KiTa und Frühförderung werden die gesetzlichen Vorgaben in diesen Einrichtungen von den Leitungen in Abstimmung mit der GF gesondert kommuniziert und umgesetzt.

Ganz aktuell beobachten wir in einigen unserer Einrichtungen erneute Anzeichen eines diffusen Infektionsgeschehens. Es ist auch zu befürchten, dass dies unmittelbare Auswirkungen auf das Impfen in unseren Einrichtungen haben wird. 

Daher möchten wir Sie und unsere Klienten/innen dringend motivieren, das Angebot der Selbst- oder Schnelltestungen anzunehmen, damit wir überhaupt eine Chance haben, die Situation zu kontrollieren. Personen, die sich in Quarantäne befinden oder selber mit Covid-19 infiziert sind, können nicht geimpft werden.

Daher unterstützen Sie uns bitte alle und bleiben Sie achtsam, negativ und test-motiviert.

 
Wir beginnen in der 17. Kalenderwoche mit dem Impfen und haben die große Chance, dass wir im Juni alle zweimal geimpft sein können. Das ist für uns ein großer Schritt in Richtung Normalität. Das sollte uns alle motivieren.

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Walter, Alexandra

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Müllhofener Straße 20
76547 Sinzheim
07221 / 989-111
07221 / 989-100
a.walter@wdl-ggmbh.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Eberle, Simone

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir sind eins - Haus, Birkenstraße 14
77815 Bühl
07223 / 80889-13
07223 / 80889-70
s.eberle@lebenshilfe-bba.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Eich, Monika

Zeitschrift "TOM", Öffentlichkeitsarbeit

Wir sind eins - Haus, Birkenstraße 14
77815 Bühl
07223 / 80889-15
07223 / 80889-70
m.eich@lebenshilfe-bba.de

Bürozeiten: Mi  9.00 - 16.00 Uhr, Do 14.00 - 17.00 Uhr

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V