Corona Titelbild
Logo "Wir sind eins"

Musiker Niklas Bohnert organisierte 24h-Livestream zu Gunsten der Lebenshilfe und gab Gartenkonzert in Wohnstätte

11.05.2020

Einen 24 Stunden Livestream mit Musik und Unterhaltung, während Freiwillige nebenan auf einem Ergometer für den guten Zweck in die Pedale traten, organisierte der Wagshurster Sänger und Liedermacher Niklas Bohnert am ersten Mai zusammen mit Heiko Borsch im Jugendkeller St. Nepomuk in Kehl, um in Zeiten der Corona-Krise Menschen mit Behinderung zu unterstützen.

Musiker Niklas Bohnert (hinten rechts) sammelte mit einem Livestream Spenden zugunsten unserer Lebenshilfe und sorgte bei der Übergabe an die Klienten der Wohnstätte in Achern mit einem Gartenkonzert für gute Laune in Zeiten der Corona-Krise
Musiker Niklas Bohnert (hinten rechts) sammelte mit einem Livestream Spenden zugunsten unserer Lebenshilfe und sorgte bei der Übergabe an die Klienten der Wohnstätte in Achern mit einem Gartenkonzert für gute Laune in Zeiten der Corona-Krise

Die Spendenübergabe an die Lebenshilfe fand am vergangen Freitag in der Wohnstätte in Achern statt. Niklas Bohnert übergab nicht nur das Geld, sondern überraschte die Klienten und Begleiter mit einem emotionalen Live-Konzert im Garten der Wohnstätte.

„Zum einen wollten wir mit unserem Livestream etwas schaffen, bei dem es sich lohnt, zuhause zu bleiben, denn Soziale Kontakte auf das Nötigste zu minimieren ist weiterhin sehr wichtig, zum anderen wollten wir Spenden generieren um Soziale Organisationen in der Corona-Krise zu unterstützen“, so Niklas Bohnert, der das Projekt rund um den ersten Mai zusammen mit Heiko Borsch, Leiter des Jugendkellers St. Nepomuk in Kehl und Melanie Krauß, Leiterin des Jugendtreffs „Badhiesel“ in Goldscheuer umsetzte.

24 Teilnehmer hatten sich gemeldet, um – unter Einhaltung der entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln – für den guten Zweck in die Pedale zu treten. Für jeden „erstrampelten“ Kilometer spendeten Sponsoren sowie das Publikum am Bildschirm. Den Ergometer hatte der Wagshurster Fußballverein leihweise zur Verfügung gestellt. Die qualitativ hochwertige Musik vom Duo Panseller, Garry Shaw, Frank Weichert, Alexander Liebe, Attila Reißmann, Mr. Sheeper, Christian Cleiss und Niklas Bohnert verfolgten im Schnitt ca. 50-100 Zuschauer live am Bildschirm. Insgesamt wurden 656,3 Km „gefahren“ und am Ende der Aktion kam die stolze Summe von 4.000,00 Euro zusammen.

Die Hälfte des Erlöses ging an die Lebenshilfe der Region Baden-Baden – Bühl – Achern und wird dort im zur Finanzierung von Schutzmaßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus eingesetzt. Im Garten der Wohnstätte in Achern übergaben die Initiatoren des Livestream die Spende persönlich an die Klienten. Dabei griff Niklas Bohnert vor Ort noch zur Gitarre und sorgte mit gefühlvoll vorgetragenen Liedern für gute Stimmung und eine willkommene Abwechslung im Alltag der Bewohnerinnen und Bewohner. Sie müssen derzeit mit den restriktiven Regelungen wie Ausgangssperre und Versuchsverbote leben um bestmöglich vor dem Corona-Virus geschützt zu sein. Da traf es sich gut, dass der Musiker aus Wagshurst zum Abschied auch jedem Klienten eine CD mit seinen Liedern schenkte. „Danke, dass du so geile Musik für uns gemacht hast, echt mega. Deine CD lasse ich nachher gleich laufen“, so Jasmin Gaiser, Klientin der Wohnstätte in Achern, als sich Niklas Bohnert von seinen neuen Fans verabschiedete.

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Maier, Hannes

Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Wir sind eins - Haus, Birkenstraße 14
77815 Bühl
07223 / 80889-13
07223 / 80889-70
hannes.maier@lebenshilfe-bba.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Walter, Alexandra

Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Müllhofener Straße 20
76547 Sinzheim
07221 / 989-111
07221 / 989-100
a.walter@wdl-ggmbh.de

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V