Corona News
Logo "Wir sind eins"

Mehr als ein Job - Werkstätten sind einmalig. Und wichtig.

23.08.2021

Mit der Kampagne „Mehr als ein Job“ wollen wir gemeinsam mit der BAG WfbM über die Leistung von Werkstätten für behinderte Menschen informieren. Beherzt und engagiert.

Was wir erreichen wollen?

Persönlichkeit entwickeln, berufliche Bildung erhalten, soziale Beziehungen pflegen: Werkstätten sind für Menschen mit Behinderungen sehr viel mehr als nur ein Arbeitsplatz. So viele Menschen wie möglich sollen erfahren, wie wichtig Werkstätten für unsere Gesellschaft sind.


Was sind eigentlich Werkstätten?

In Werkstätten haben Menschen mit Behinderungen einen sicheren, unkündbaren Arbeitsplatz. Aber nicht nur! Werkstätten leisten auch pädagogische, therapeutische und pflegerische Unterstützung – um Menschen mit Behinderungen ganzheitlich in die Gesellschaft zu inkludieren.


Wer ist die BAG WfbM?

In der BAG WfbM haben sich die Träger von Werkstätten für behinderte Menschen mit deren angegliederten Förderstätten und Inklusionsunternehmen zusammengeschlossen. Sie ermöglichen Menschen mit Behinderungen, die vom allgemeinen Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, Teilhabe an Arbeit, Bildung und Persönlichkeitsentwicklung.

Mehr als ein Job - Kampagne für Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Teilhabe, Bildung und ein gutes Miteinander:
Werkstätten für behinderte Menschen bieten „Mehr als
einen Job“

Neue Kampagne der BAG WfbM informiert über die Leistung der Werkstätten

Wenn es morgen keine Werkstätten für behinderte Menschen mehr gäbe, fielen für einen Großteil der dort beschäftigten Menschen wertvolle soziale Kontakte und Lebensinhalte weg. „Wer als Mensch mit Behinderungen in einer Werkstatt arbeitet, kann zum einen sein Recht auf Teilhabe am Arbeitsleben ausüben, zum anderen hat er alle Möglichkeiten, seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln“, stellt Martin Berg, Vorstandsvorsitzender der BAG WfbM, fest. „Leider kursieren immer noch Klischees über die Werkstattarbeit. Unsere Kampagne soll helfen, Vorurteile abzubauen. Wir wollen objektiv informieren und aufklären, gleichzeitig aber auch klarmachen, dass wir das System an zentralen Stellen reformieren wollen.“

weiterlesen....

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Walter, Alexandra

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Müllhofener Straße 20
76547 Sinzheim
07221 / 989-111
07221 / 989-100
a.walter@wdl-ggmbh.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Eich, Monika

Zeitschrift "TOM", Öffentlichkeitsarbeit

Marktstraße 3
77815 Bühl
07223 / 80889-16
07223 / 80889-70
m.eich@lebenshilfe-bba.de

Bürozeiten: Mi  9.00 - 16.00 Uhr, Do 14.00 - 17.00 Uhr

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V