Banner
Logo "Wir sind eins"

Inklusive Kooperationen mit Städten und Gemeinden

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen die uns und damit unsere Menschen mit Handicap auf verschiedene Art und Weise unterstützen und freuen uns auf weitere tolle gemeinsame Aktionen und Begegnungen mit Euch!

Gemeinde Sinzheim

Seit über 40 Jahren hat eine unserer Werkstätten ihren Standort in Sinzheim. In jedem Jahr nehmen wir an der Sinzheimer KIRWE teil, sind dabei und mittendrin.

Im Juni 2018 war der erste Spatenstich für eine neue Wohnstätte in der Gemeinde Sinzheim. Die Bewohner und Bewohnerinnen der Wohnstätte unserer Lebenshilfe freuen sich schon auf ihr neues Zuhause.

Stadt Bühl

Logo der Stadt Bühl

Die Stadt Bühl hat schon seit vielen Jahren ein offenes Ohr für unsere Arbeit gezeigt. Auch bei der Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen besteht schon seit langem ein „guter Draht“ ins Rathaus.

Vor allem seit 2007 erhielten wir die Gelegenheit, uns der Bevölkerung unserer Stadt durch die Beteiligung am Bühler Zwetschgenfest zu präsentieren. Das Festival „Wir sind eins“ war nicht nur ein gelungener Startschuss unserer Kampagne, sondern führte dazu, dass wir uns mit unserem Anliegen der Integration von Menschen mit Behinderungen, wahrlich mittendrin, als Teil unserer Gesellschaft erleben dürfen!

Weitere Kooperationen folgten in den folgenden Jahren: die baden-württembergische Aktionswoche „Mittendrin statt außen vor“, die wir mit der Stadt Bühl mit einem ganzen Paket von Einzelveranstaltungen planten, führte hier in Bühl und Umgebung zu nachhaltigen Begegnungen und Kontakten mit Vereinen, Firmen und Privatpersonen.

Absolute und grandiose Höhepunkte waren 2013 und 2016 bei dem das Bühler Zwetschgenfest, unter dem Motto "Wir sind eins" in der ganzen Stadt stattfand. Das erfüllte uns mit Stolz, aber auch mit großer Dankbarkeit!

Seit 2016 arbeiten wir eng mit dem Behindertenbeauftragten der Stadt Bühl zusammen, um gemeinsam in der Region neue Strukturen und Netzwerke für INKLUSION zu schaffen.

Neue Wohnstätte in Bühl entsteht

Oberbürgermeister der Stadt Bühl Hubert Schnurr mit der Lebenshilfe beim 1. Spatenstich für neue Wohnstätte in Bühl

Im Februar 2018 war der erste Spatenstich für eine neue Wohnstätte in der Stadt Bühl. Die Bewohner und Bewohnerinnen der Wohnstätte unserer Lebenshilfe freuen sich schon auf ihr neues Zuhause mitten in Bühl.

Bühler Zwetschgenfest "Wir sind eins"

Das Bühler Zwetschgenfest ist ein weiterer Höhepunkt in jedem Jahr in der Zusammenarbeit mit der Stadt Bühl.

"Wir sind eins" - Bühler Zwetschgenfest 2013

"Wir sind eins" - Matinee

"Wir sind eins" - Zwetschgenfestumzug

Enge Zusammenarbeit mit der Bühler Musikschule

Logo Musikschule Bühl

Die Musikschule Bühl, eine Einrichtung der Stadt Bühl, hat immer ein "offenes Ohr" für unsere Lebenshilfe. Er unterstützt uns gemeinsam mit seinem Team und Musikern zu den verschiedensten Anlässen und Veranstaltungen. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön an ihn und sein gesamtes Team!

Gemeinsam mit der Stadt Bühl und der Schule für Musik und darstellende Kunst Bühl starteten im Jahr 2010 unsere gemeinsamen Chorkonzerte. So wurde im Bürgerhaus NEUER MARKT das Chorkonzert "Frühlingserwachen" mit den Chören der Musikschule und dem „Wir sind eins“ – Chor der Lebenshilfe veranstaltet. Zu den Bühler Heimattagen 2011 haben wir mit dem "Wir sind eins"- Chorkonzert "Grenzenlos sein" mit Marc Marshall und Christian Unser unsere Kooperation und Freundschaft weiter vertiefen können. Seit 2013 ist unsere Lebenshilfe mit dabei im Rahmen von Hochkultur und den "Wir sind eins" - Chorkonzerten. 2013 war ein weiteres Highlight ein Gospelkonzert in der Ottersweierer Kirche "Maria Linden". Auch bei unserem jährlichen Nikolausmarkt in Ottersweier, Jubilarfeiern oder zu anderen Anlässen erfahren wir vielfältigste musikalische Unterstützung durch die Musikschule Bühl.

Gemeinde Ottersweier

Logo Gemeinde Ottersweier
Der Nikolaus begrüßt alle Ausstellerzoom

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ottersweier findet in jedem Jahr der „Nikolausmarkt Ottersweier“ auf dem Gelände unserer Mooslandschule statt.
Das große Bühnenprogramm wird gemeinsam gestaltet.  Es treten  Musikvereine, Chöre, Tanzgruppen, Gruppen aus den Einrichtungen unserer Lebenshilfe und Musikformationen aus benachbarten Regionen auf. Mit seinen vielen Verkaufsständen von privaten Anbietern und örtlichen Vereinen ist der Nikolausmarkt zu einer jährlichen Tradition in Ottersweier, "zu einem Leuchtturm im Veranstaltungskalender der Gemeinde", so Bürgermeister Pfetzer,  herangewachsen.

Hier ein Interview mit dem Bürgermeister Jürgen Pfetzer zu Inklusion.

Weitere Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie.

Auftritt von Marc Marshall krönt das 10-jährige Jubiläum
Die Gewinner mit Eltern und Sponsoren der Preise
 

Erst im Februar eines jeden Folgejahres findet der Nikolausmarkt seinen Abschluss. Denn erst dann findet die Siegerehrung des beliebten Luftballon-Wettbewerbes statt. Mit dabei immer auch Vertreter der Sparkasse Bühl und der Fa. Schulz Electronic, welche die Preise sponsern.

Stadt Achern

Die Kooperation mit der Stadt Achern findet auf vielfältige Weise statt. Zum Einen befindet sich eine unserer Werkstätten dort. Seit 2012 auch eine unserer Wohnstätte unserer Lebenshilfe.

Anläßlich unseres 50. Jubiläums fand in Achern unser Inklusiver Kulturtag in der Illenau Achern statt.

Unser Illenau Bistro 2015 eröffnet, dist auch Ergebnis der engen Zusammenarbeit mit der Stadt Achern.

Seit 2016 arbeiten wir eng mit dem Behindertenbeauftragten der Stadt Achern zusammen, um gemeinsam in der Region neue Strukturen und Netzwerke für INKLUSION zu schaffen.

Gemeinde Kappelrodeck

LOGO Gemeinde Kappelrodeck
Silvesterlauf 2016
LOGO Kappelrodeck

Die Organisation und Durchführung des Kappelrodecker Silvesterlaufs mit Joggern und Walkern mit und ohne Handicap gemeinsam mit dem TV Kappelrodeck erfolgte bereits zum sechsten Mal. Der Lauf ist mittlerweile fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders sowohl der Gemeinde, des TV und unserer Lebenshilfe gewurden. Er findet zugunsten unserer Lebenshilfe statt. Neben dem monetären Aspekt sind aber die inklusiven Begegnungen beim Lauf das Entscheidende.

Stadt Baden-Baden

Seit 2010 gibt es unser Lebenshilfezentrum das Edith Mühlschlegel-Haus in der Citè mit den Bereichen Offene Hilfen, unserem Kurzzeitwohnen "KULE" und unserem Schulkindergarten in Baden-Baden.

2015 eröffnete unser Restaurant "M10" in der Innenstadt am Marktplatz.

Im Stadtteil Sandweier ist 2015 unser "Backöfele" mit CAP-Lebensmittelmarkt und 10 Wohnungen für unsere Klienten entstanden.

Unsere Jubiläums-Gala feierten wir im Benazet-Saal in Baden-Baden.....

Es hat sich viel getan in den letzten Jahren und es haben sich die verschiedensten inklusiven Kooperationen entwickelt.

Seit 2016 arbeiten wir eng mit dem Behindertenbeauftragten der Stadt Baden-Baden zusammen, um gemeinsam in der Region neue Strukturen und Netzwerke für INKLUSION zu schaffen.

Gemeinde Bühlertal

Logo der Gemeinde Bühlertal
 
 

Die Kooperation mit der Gemeinde Bühlertal kam so richtig ins "Rollen" durch die Freundschaft zum TV Bühlertal. Bei Veranstaltungen wie unserem 11 km-Wir sind eins-Solidaritätslauf, anl. dem Hornisgrindemarathon oder dem Hundseck Berglauf sind wir nun schon seit 10 Jahren mit dabei und mittendrin so auch bei der Bühlertäler Weinmesse.Viele Jahre hatten wir eine Außenklasse unserer Mooslandschule in Bühlertal.

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V

facebook