Corona News
Logo "Wir sind eins"

Offene Hilfen wieder mit spannenden Angeboten am Start

02.09.2021

Sehnsüchtig erwartete Freizeit-, Ferien- und Urlaubsangebote der Lebenshilfe BBA starteten unter Corona-Bedingungen und bereiten Vorfreude, Spaß und Erholung

„Endlich geht es wieder in den Urlaub“ freute sich eine Teilnehmerin beim ersten OH-Urlaubsangebot unserer Lebenshilfe. Nachdem während der gesamten Corona-Pandemie unzählige Angebote abgesagt und storniert werden mussten, startete die lang ersehnte Urlaubssaison der Offene Hilfen (OH) mit den "Romantiktagen im Harz". Drei Pärchen verbrachten dort vier schöne, entspannte und romantische Tage mit kleinen Wanderungen um den Brocken, einem Stadtbummel in Bad Harzburg oder abendlichen kulinarischen Streifzügen durch verschiedene köstliche Lokale.

Danach ging es für 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Bodensee. Mit dem Haus der evangelischen Jugendbildungsstätte Bodman-Ludwigshafen hatte die Gruppe für eine Woche ein großes Haus mit Garten für sich und wurde zudem „bestens verköstigt“. Bei einem Spaziergang zum Bodensee wurden sie mit einem kleinen "Konzert" überrascht, das für Riesen-Urlaubsstimmung sorgte. Mit vielen Unternehmungen, wie z.B. einem Stadtbummel in Konstanz, Bootsfahrten auf dem
Bodensee, zur Landesgartenschau in Überlingen, zum Wild- und Freizeitpark in Allensbach, zum Zeppelinmuseum und zur Insel Mainau erlebten alle „eine schöne, entspannte und lustige Woche, die leider viel zu schnell vorüber war“ – so ein Teilnehmer.

Im August starteten insgesamt drei weitere Gruppen in den wohlverdienten Urlaub. Die erste fuhr nach Österreich in den beliebten Raunerhof. Eine 15-köpfige Reisegruppe durfte zehn Tage lang gesunde Bergluft schnuppern. Herzlich wurde die Gruppe begrüßt und alle hatten bei Wanderungen um den Spiegelsee, Grillen an der Reiteralm, Baden am Michaelerberghaus, beim Schuhplattler-Tanzen sowie vielen Besuchen der verschiedenen gemütlichen Almen eine Menge Spaß.

Die zweite Gruppe reiste in den hohen Norden, an die Ostsee. Im Charlottenhof kamen zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer für zehn Tage unter. Auf dem Programm standen Wattwanderungen, Fische keschern, ein Stadtbummel in Eckenförde, viele Outdoor Aktivitäten um das Haus sowie Indoor Aktivitäten, wie Basteln, Malen und Turnbeutel bedrucken. Gekocht wurde selbst im Haus aber natürlich besuchte die Gruppe auch die heimischen Restaurants.

Eine weitere Gruppe zog es in den Süden an den Sonnenstrand in Bulgarien. Eine Woche Seele baumeln lassen und entspannen im All inclusive Hotel. Programmpunkte waren "Pooling" mit Entertainmentprogramm vom Hotel mit Poolspielen, Pfeil und Bogen, Dart und Volleyball sowie Strandspaziergänge, Baden im Meer, Sonne tanken oder auf den Rummel gehen. Ein Highlight war die
Fahrt nach Nessebar mit Stadtführung und abendlichem Folkloretanz.


„Die Vorfreude ist groß, alle haben einen Riesen Spaß im Urlaub und es besteht eine große Nachfrage, wann kann "Ich" endlich wieder mit.“ resümiert Julia Weiland, zuständig für die Urlaubsangebote unserer OH. „Die Urlaubszeit im Sommer ist jedoch noch nicht vorbei, daher freuen sich noch einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Erlebnistage im bayerischen Wald, auf den Badespaß am Titisee und auf den Spätsommer auf Mallorca. Daher hier schon mal ein großes Dankeschön, an alle
Begleiterinnen und Begleiter, die dieses Jahr wieder mit dabei sind oder waren. Ohne Euch, wären die tollen Urlaubsangebote gar nicht erst möglich. DANKE!“


Aktuell können nur geimpfte oder genesene Klienten*innen teilnehmen, da es zum einen bei solchen Gruppenangeboten sehr schwierig ist, regelmäßige Tests einzuplanen, zum anderen wäre eine Infektion mit Quarantäne am Urlaubsort mit vielen Schwierigkeiten verbunden.

Im Juli startete die Offene Hilfen auch wieder mit einem kleinen Ausflugsprogramm. Neben einem Besuch des Luisenparks in Mannheim konnten erfreulicherweise auch wieder Ausflüge zu größeren Veranstaltungen stattfinden, wenn entsprechende Hygienekonzepte vorliegen.

Bislang besuchten zwei Ausflugsgruppen die Fernsehsendung "Immer wieder sonntags" und eine Gruppe war im Erlebnispark in Tripsdrill. Große Vorfreude besteht bei einigen Teilnehmern auch bereits auf die geplanten Ausflüge auf dem Spaghetti Dampfer im September.


Das Ferienprogramm für Kinder konnte durchgängig stattfinden, aufgrund einer Reduzierung der Gruppengröße aber bedauerlicherweise dieses Jahr ohne die Kooperation mit der Gemeinde Ottersweier. Hier war die Nachfrage von beiden Seiten da, weshalb sich alle umso mehr freuen, wenn Stück für Stück mehr Normalität einkehren kann und nächstes Jahr hoffentlich das Hygienekonzept wieder größere Gruppen zulässt.
Ausflüge finden hauptsächlich zu Spielplätzen, Tiergehegen oder Orten statt, an denen die Gruppe unter sich ist. Ende August ging es endlich mal wieder ins TOCCARION, worauf sich alle, trotz Hygienevorschriften und Nachweispflichten, riesig freuten. Das OH-Team ist froh, dass sie den Angehörigen diese Entlastung im Rahmen der gegebenen Umstände wieder anbieten kann.


„Insgesamt war die Ungeduld auf einen Start der OH-Angebote recht groß, auch wenn die meisten Teilnehmer*innen sehr geduldig und vernünftig mit den geltenden Einschränkungen und Regelungen umgehen“ fasst OH-Leitung Raphaela Schmich zusammen. „Umso mehr freut es uns, dass wir langsam in allen Bereichen wieder hochfahren konnten und hoffen, dass wir durch gemeinsames, vernünftiges Handeln dieses Jahr keine Angebote mehr absagen müssen.“

Offene Hilfen wieder mit spannenden Angeboten am Start

Behrens, Marzia

Leitungsteam OH; Koord. Familienunterstützender Dienst (FuD)

Edith Mühlschlegel-Haus, Breisgaustraße 1
76532 Baden-Baden
07221 / 97147-24
07221 / 97147-40
m.behrens@lebenshilfe-bba.de

Mo - Do      9:00 - 12:30 Uhr
Mo, Di, Do  14:00 - 16:30 Uhr

Offene Hilfen wieder mit spannenden Angeboten am Start

Schmich, Raphaela

Leitungsteam OH, Koordination Ferien·programm und Freizeit·gruppen

Breisgauerstr. 1
76532 Baden-Baden
07221 97 147 14
07221 97 147 40
r.schmich@lebenshilfe-bba.de

Mo - Do  08:30 - 17:00 Uhr
Fr          08:30 - 14:00 Uhr

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Walter, Alexandra

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Müllhofener Straße 20
76547 Sinzheim
07221 / 989-111
07221 / 989-100
a.walter@wdl-ggmbh.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Eich, Monika

Zeitschrift "TOM", Öffentlichkeitsarbeit

Marktstraße 3
77815 Bühl
07223 / 80889-16
07223 / 80889-70
m.eich@lebenshilfe-bba.de

Bürozeiten: Mi  9.00 - 16.00 Uhr, Do 14.00 - 17.00 Uhr

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V