Berufliche Bildung
Logo "Wir sind eins"

Wir bieten Ihnen

Kurse der Beruflichen Bildungzoom

  • eine sinnvolle Tätigkeit, die Sie fordert, aber nicht überfordert
  • berufliche Qualifizierung
  • einen strukturierten Arbeitsalltag
  • soziale Kontakte
  • eine Planung Ihrer beruflichen Perspektiven
  • Unterstützung bei der Eingliederung auf den ersten Arbeitsmarkt/ Integrationsarbeitsplätze, in weiterführende Maßnahmen oder die Arbeitsbereiche unserer Werkstätten

Und darüber hinaus?

  • Individuell abgestimmte Begleit- und Fördermaßnahmen
  • Vermittlung von fachpraktischem und -theoretischem Hintergrundwissen in den vorhandenen Branchen durch berufsbildende Kurse
  • Arbeitsbegleitende Angebote im kulturellen, sportlichen, musischen und lebenspraktischen Bereich
  • Unterstützte Kommunikation
  • Training der Sozialen Kompetenz
  • Kognitives Training
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • sozialpädagogische und psychologische Beratung
  • Gesprächsangebote für Angehörige
  • Psychoedukatives Gruppentrainingsprogramm zum Zusammenhang zwischen Erkrankung, Rehabilitation und Arbeit (ZERA) – für Menschen mit psychischen Erkrankungen
  • Sozialrechtliche Beratung und Hilfestellung bei rechtlichen und behördlichen Angelegenheiten
  • Renten-, kranken- und pflegeversichert während der Dauer der Beschäftigung
AZAV Zertifikat

Unser Angebot im Eingangsverfahren/ Berufsbildungsbereich steht allen offen, die aufgrund einer geistigen- , mehrfachen- bzw. Lernbehinderung oder einer psychischen Erkrankung unter den Bedingungen des regulären Arbeitsmarktes derzeit überfordert wären und die ihre beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter entwickeln möchten.

Die Maßnahmen finanziert die Agentur für Arbeit oder ein Rentenversicherungsträger. Dort muss ein Reha-Antrag gestellt werden. 

Während der zweijährigen Phase der beruflichen Orientierung und Qualifizierung im Berufsbildungsbereich ist es unser Ziel, mit Ihnen die für Sie geeignete Maßnahme der beruflichen Teilhabe bzw. den passenden Arbeitsbereich zu erarbeiten. Die Tätigkeit soll Ihren Fähigkeiten und Potenzialen entsprechen. Dies kann zum Beispiel in einem der Arbeitsbereiche der Werkstätten oder in einem Betrieb auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt/ Integrationsfirma sein.

Termine

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V

facebook